2022-09-23_Be Real.

Heute habe ich einen Tipp für euch, und zwar die App „Be Real.“
Be Real ist eine soziale Plattform, aber im Unterschied zu Facebook & Co eine, die auf eine private Nutzung mit einem eingeschränkten Nutzerkreis abzielt.
Ziel ist es, einmal am Tag, innerhalb von zwei Minuten nach Aufforderung, EIN Foto deiner aktuellen Umgebung zu posten. Gleichzeitig wird auch mit der Rückkamera ein Selfie von dir gemacht, du hast also keine Zeit, dich zu schminken und deine Umgebung herzurichten, du zeigst also dein Real Life!

Das kann schon mal beim Busfahren sein!

 

Oder beim Derby Sturm gegen Hartberg:

Oder im Urlaub in Kroatien bei der Kontrolle, ob genug Bier eingekühlt ist:

Irgendwie ist es aber schade, dass man die Bilder seiner Freunde nur für einen Tag sieht, und auch nur dann, wenn man selber ein Foto postet.
Dafür bleiben die eigenen Bilder als digitales Bilderbuch gespeichert, und besonders lustige Fotos deiner Freunde kann man sich ja so speichern!!

 

Klingt jetzt vielleicht nicht berauschend, ist aber wirklich lustig, vor allem, wenn ihr es mit eurer Familie und einigen Freunden macht.
Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn ihr auch mitmacht und mich mit meinem User „petgam“ in euren Freundeskreis aufnehmt.

Und vielleicht schaffen wir es ja einmal so wie unsere Spitzenpolitiker, dass unsere Posts sogar bei der Tagespresse veröffentlicht werden:
Politik hautnah: Die BeReal Posts von Nehammer, Maurer und Co. (dietagespresse.com)

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes, reales Wochenende.
Und natürlich liebe Grüße.

Peter

 

*************************************

 

Real ist auch, dass der Sommer vorbei ist, wie wir gerade an den abgeernteten Kürbisfeldern – hier bei meinem Heimweg nach Siebenbrunn – erkennen können.
Und die folgenden Witze sind hoffentlich auch real gut!

 

„Was würdest du denn machen, wenn dein Sohn plötzlich seinen schwulen Freund mit nach Hause bringt?“
„Keine Ahnung. Wahrscheinlich Kaffee!“

 

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut wiegt drei Kilo mehr.
Sehr erstaunlich.

 

„Herr Huber, ich bitte Sie um die Hand ihrer Tochter.“
„Das könnte Ihnen so passen. Bei mir heißt es: Alles oder nichts!“

 

 

Herr Müller fährt zur Werkstätte.
„Könnten Sie bitte die Hupe etwas lauter stellen, die Bremsen funktionieren nicht mehr!“

 

Leben passiert, wenn du dich auf den Weg machst.

 

Machen.
Nicht grübeln, nicht faseln, einfach machen.
Im schlimmsten Fall wird es eine Erfahrung.

 

Immerhin bleibt der Preis für den Einkaufswagen im Supermarkt seit Jahren stabil.

 

September!
Ihr wisst, was das heißt, oder?
Richtig, es wird wieder Zeit!
LAST CHRISTMAS, I GAVE YOU MY HEART BUT THE VERY NEXT DAY YOU GAVE IT AWAY

 

 

 

 

Ein Vater geht mit seiner Frau und seinen drei Kindern zu einer Weinprobe und fragt den Winzer:
„Und was würden sie sagen, welcher Wein ist der Beste?“
Winzer: „Das ist, wie wenn ich sie fragen würde, welches Kind sie am liebsten haben.“
Vater: „Also taugt keiner Ihrer Weine was?“

 

Alles, was sich ein Mensch vorstellen kann, werden andere Menschen verwirklichen.
(Jules Verne)

 

„Das Auto ist ja total verbeult!“
„Ich würde eher sagen, es hat verschiedene Eindrücke im Straßenverkehr gesammelt.“

 

Ein Polizist zum Golfspieler:
„Ihr Golfball ist auf die Straße geflogen, hat die Windschutzscheibe eines Autos zertrümmert, das rammte einen Feuerwehrwagen und dieser einen Baum. Das Haus, das gelöscht werden sollte, brannte bis auf die Grundmauern nieder. Was haben Sie dazu zu sagen?“
Golfspieler: „Wo ist mein Ball?“

 

Tochter: „Mama ich bin schwanger! Dabei habe ich genau das gemacht, was du mir gesagt hast.“
Mutter: „Dann kannst du unmöglich schwanger sein! Ich habe dir gesagt, wenn dich jemand an den Brüsten berührt sage „Nicht!“ und wenn jemand dich unten berührt, dann sag „Aufhören!“
Tochter: „Ja, aber er hat mich an beiden Stellen berührt und ich habe „Nicht aufhören!“ gesagt.“

 

Der Bruder erzählt seiner kleinen Schwester: „Verena kann nicht lügen.“
„Warum das denn?“
„Sie ist schwindelfrei!“

 

„Wie geht’s denn Ihrem Mann?“
„Schlecht. Er wurde Opfer der Wissenschaft!“
„Röntgenstrahlen?“
„Nein, Fingerabdrücke.“

 

Es müsste über einen Umweltbonus für Bier nachgedacht werden, ähnlich wie beim E Auto.
Denn wer Bier trinkt, fährt kein Auto, verhält sich also ökologisch absolut vorbildlich.
Und ab einem Liter Bier/Stunde sollte es zusätzlich eine Sonderprämie geben.
Leistung muss sich endlich wieder lohnen.

 

Tochter: „Papa, ich bin sauer!“
Vater: „Und warum?“
Tochter: „Woher soll ich das wissen?“
Vater zu seiner Frau: „Die Erziehung unser Tochter ist abgeschlossen!“

 

 

Es ist schlimm, wenn man seit Stunden wach liegt und einfach nicht einschlafen kann.
Und dann klopft auch noch der Chef an die Büro-Tür.

 

Wenn du mal nicht weiterweißt, trink einfach einen Kaffee.
Du weißt dann zwar trotzdem nicht weiter, aber Kaffee ist geil!

 

*************************************

 

Klug ist’s nicht, aber geil:

Sonntags bin ich METT.
Halb MENSCH, halb BETT.

 

 

Filmtipp aus meiner Kindheit/Jugend:

Braveheart (1995)

Regie:            Mel Gibson
Darsteller:      Mel Gibson, Sophie Marceau, Patrick McGoohan

Zu sehen auf:   Disney+, Amazon Prime (ab 3,99)

Für mich als Schottland- und Whisky-Fan war klar, dass ich mir bei dem ganzen Theater, der momentan in England herrscht, diesen Klassiker anschaue, den ich schon lange nicht mehr gesehen habe.
Er hat zwar drei Stunden gedauert, aber es war jede Minute davon wert.
Ist einfach ein Film, der auch fast 30 Jahre danach immer noch sehenswert ist und der einfach – gleich wie der Film Higlander – Lust auf dieses wunderschöne Land mit seinen bemerkenswerten Menschen macht.

 

 

Und zum Schluss noch zwei Anmerkungen zum Queen-Mail von voriger Woche, die mir zwei liebe Bekannte per Mail geschickt haben.

a.) Diesen Witz:

„Warum marschieren Dudelsackbläser?“
„Weil bewegliche Ziele schwerer zu treffen sind.“
b.) Und mein lieber französischer Bekannter hat mich über den Pferdewitz aufgeklärt:
Achtung! die Geschichte mit dem Pferdefurtz……das war Jacques Chirac einer von unsere Presidente (also ein Republikanischer König ja….sonst werden sie – ich meine die richtige Königen oder Königin -….enthauptet. Aber dass wissen sie ja in Österreich) und das ist leider war. Er wollte ein Scherz mache ging leider daneben
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.