2019_Marokko

Meine Tochter Anna hat im Herbst 2018 Marokko besucht und war von der Schönheit und Vielfalt des Landes begeistert.

 

Das hat mich auf die Idee gebracht, nach 12 Jahren Jakobsweg meine erste Gruppenreise als Reiseleiter in dieses faszinierende Land zu machen.

Im Oktober 2019 war es dann soweit, ich durfte eine wunderschöne Reise in ein buntes, vielfältiges, tolles und sehr interessantes Land erleben.

 

Bestens organisiert und vorbereitet vom RUEFA-Reisebüro waren insgesamt 29 Teilnehmer aus ganz Österreich neun Tage unterwegs und besuchten im Rahmen einer Rundreise die Königsstätte Rabat, Meknés, Fés und natürlich Marrakesch.

 

Unser einheimischer Reiseleiter Ibrahim erwartete uns bereits am Flughafen in Marrakesch und gemeinsam mit unserem Chaffeur begleitete er uns die ganze Tour und zeigte uns die Schönheiten seiner Heimat.

Auch der Spaß kam dabei natürlich nicht zu kurz, mit interessanten Geschichten, einem Gastauftritt von Peter O’Toole und Omar Sharif sowie einem Quiz zum Abschluss waren sogar die langen Busfahrten sehr unterhaltsam.

 

 

 

Besonders freut es mich, dass wir uns zu Ostern 2020 wieder sehen werden, denn Marokko ohne Ibrahim (dem besten Reiseführer Tunesiens *) kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

 

* Warum Ibrahim diesen Titel bekommen hat, erfahrt ihr beim Vortrag am 7. November bzw. bei der Reise zu Ostern 2020.

** Den Vortrag am 7. November konnte ich noch gemeinsam mit meiner Tochter Anna abhalten und wir genossen einen sehr lustigen Abend mit interessierten Teilnehmern, die auch großes Interesse an Marokko und an der Reise zeigten.
Die Reise selbst konnte dann wegen Covid-19 leider nicht durchgeführt werden und auch aktuell (Stand Dezember 2021) sind Gruppenreisen in das wunderschöne Land Marokko derzeit nicht durchführbar.
Aber allein um Ibrahim wieder zu sehen hoffe ich schon sehr, dass ich möglichst bald wieder mit einer Gruppe von ihm durch seine Heimat geführt werde.

 

 

Print Friendly, PDF & Email