2021-10-15_Alte Schachteln aus Belgien

Wir sind mitten im Herbst angekommen, in meiner Lieblingsjahreszeit, dem Altweibersommer oder wie er auf Englisch sogar noch besser klingt, dem Indian Summer.

Das heutige Beitragsbild (von Sven Lachmann auf Pixabay) zeigt dabei sehr gut, dass es die wunderschönen Spinnfäden sind, die für den Namen verantwortlich sind.

Also darf man Altweibersommer politisch korrekt eigentlich gar nicht mehr sagen.
Und da „Spinnwebensommer“ dann doch nicht so gut klingt, wird es wohl „Femininer Naturzustand ohne Menstruationshintergrund“ werden!!!

Aber egal, es ist Herbst und die heutigen Themen meines Mails sind daher der Jahreszeit angepasst und gefallen euch hoffentlich so gut wie die Jahreszeit dazu!!

In diesem Sinne wünsche ich euch liebe Grüße, ein schönes Wochenende und eine schöne Zeit in Gottes wunderbarer Natur.

Peter

*******************************

 

Diese „Alten Schachteln aus Belgien“ sind meiner Meinung nach der Hammer.
Drei, vier ältere Damen sitzen zuhause auf ihren Sofas und erzählen gemeinsam schlüpfrige Witze.

Schaut euch ein paar Beispiel an:

Die beste Liebschaft ist?

Hahnenkampf

Das Schlafabteil

Stubentiger

Der Fallschirmspringer

Taktgefühl

 

Die gesamten Folgen könnt ihr euch in der ARTE-MEDIATHEK anschauen.

 

*******************************

 

In der Sonntagsbeilage der Kleinen Zeitung vom 19. September 2021 gab es einen tollen Bericht mit dem Titel

Zehn Gründe, den Herbst zu lieben

Das sind die Gründe:

  1. Drachen steigen (Höhenflug)
  2. Herbstlicht (Die magische Vergoldung der Landschaft)
  3. Ruhepause (Ein feiner Nachmittag auf der Couch)
  4. Herbsthimmel (Das Himmelspferd wiehert)
  5. Rollkragen (Faserschmeichler)
  6. Kastanien (Süß und mit Kater)
  7. Tee trinken (Einfach ziehen lassen)
  8. Hamstern und Ernten (Danke, Erde)
  9. Nebel (G’scheiter Vogel)
  10. Altweibersommer (Schönfärberei)

Dem ist nichts hinzuzufügen!!

 

*******************************

 

Ganz aktuell ist diese Aussage, die von den Wiener Alltagspoeten vor dem österreichischen Parlament dokumentiert wurde:

Frau: „Wie lang dauert die Baustelle eigentlich noch?“
Mann: „Zwei Jahre, oder fünf Regierungen!“

 

Der folgende Text stammt angeblich vom römischen Politiker und Philosophen Cicero und wäre demzufolge über 2000 Jahre alt.
Das wird jetzt vielleicht nicht stimmen, aber der Text selber klingt irgendwie noch aktuell:

  • Der Arme:                    Arbeitet und arbeitet
  • Der Reiche:                   Beutet die Armen aus
  • Der Soldat:                   Beschützt beide
  • Der Steuerzahler:          Zahlt für alle drei
  • Der Bankier:                 Raubt alle vier
  • Der Anwalt:                  Führt alle fünf in die Irre
  • Der Doktor:                  Stellt Rechnung an alle sechs
  • Der Schläger:                Erschreckt alle sieben
  • Der Politiker:                 Lebt glücklich auf Kosten aller acht

 

 

Der neue Bond ist extrem unrealistisch.
Ein Brite mit vollgetanktem Auto!!

 

*******************************

 

Darf man überhaupt noch „alter Schwede“ sagen?
Oder heißt das jetzt „lebenserfahrener Mittelskandinavier“?

 

„Medkiametne.“
„Du hast dich vertippt.“
„Sie sind verschreibungspflichtig.“

 

 

Kommt euch das bekannt vor?

ER: „Schatz, willst du mit ins Fitnessstudio?“
SIE: „Findest du mich etwa dick?“
ER: „Du musst nicht, wenn du nicht willst …“
SIE: „Jetzt bin ich also faul?“
ER: „Reg dich nicht auf Schatz.“
SIE: „Ach, hysterisch bin auch noch?“
ER: „Das meine ich doch nicht.“
SIE: „Also bin ich eine Lügnerin?“
ER: „Dann bleib doch einfach daheim!“
SIE: „Warte, warte. Wieso willst du allein gehen?“

 

Es gibt Tage, da denkst du, dass es einfacher ist, Einhörner zu finden, als gesunden Menschenverstand.

 

Hans Riegel aus Bonn gründete 1920 HARIBO.
Sein einziger Konkurrent, Valentin Ginser aus Nassau, hatte nie eine echte Chance.

 

SIE: „Du bist so blass. Ist was passiert?“
ER: „Ich habe mich gerade zu Tode erschreckt!“
„Was war denn?“
„Mein Festnetztelefon hat gerade geklingelt.“

 

Meine Frau sagte gerade wortwörtlich:
„Entschuldige bitte, mein Fehler“.
Weiß jemand, was jetzt zu tun ist?

 

Ich bin wie ich bin.
Das passt am besten zu mir.
(Ernst Ferstl)

 

Im Flugzeug macht der Pilot eine Durchsage:
„Wenn sich ein Arzt an Bord befindet, bitte ins Cockpit kommen.“
Ein Mann steht auf und geht nach vorne.
Kurze Zeit später ertönt die Stimme des Arztes aus dem Lautsprecher:
„Wenn sich ein Pilot an Bord befindet – bitte nach vorne kommen!“

 

Ein Anwalt gewinnt seinen Prozess und schreibt dem Mandanten:
„Die Gerechtigkeit hat gesiegt!“
Der Mandant schreibt zurück: „Sofort berufen!“

 

SIE: „Jetzt, da wir verheiratet sind, kannst du doch aufhören, Motorrad zu fahren!“
ER: „Du hörst dich schon an wie meine Ex-Frau!“
SIE: „Was? Du hast mir gesagt, du wärst noch nie verheiratet gewesen!“
ER: „War ich auch nicht.“

 

Ich habe heute zum ersten Mal vegane, glutenfreie Kekse gegessen.
Jetzt weiß ich endlich, was mit unserem Altpapier gemacht wird.

 

*******************************

 

Vorige Woche ist ja Facebook, Instagram und WhatsApp für ein paar Stunden ausgefallen:

a.) Schauen wir mal, ob der Babyboom in neun Monaten wirklich kommt.

b.) Die Meldung am nächsten Tag in der Morgenpost der Kleinen Zeitung vom 05.10.2021 hat mir gefallen:

Einen sinnerfüllten Tag, obwohl seit Mitternacht Facebook und Instagram wieder funktionieren, wünscht Ihnen
Adolf Winkler

 

*******************************

 

A joke a day

Customer: „How much for a haircut?“
Barber: „Twelve dollars.“
Customer: „How much for a shave then?“
Barber: „Six dollars.“
Customer: „Then please shave my head.“

 

 

Song(s) of my life

Roland Kaiser – Joanna

Heute hat ein lieber Freund und ehemaliger Arbeitskollege Geburtstag und ich darf ihm auch auf diesem Wege alles Gute wünschen.
Warum dieses Lied gerade in dieser Woche an der Reihe ist, wissen alle die ihn kennen und vor allem jene, die schon einmal mit ihm auf einem Betriebsausflug waren!!

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.