2019-12-06_Buchtitel einmal ganz anders

Bei uns in Hartberg gibt es direkt im Stadtzentrum ein sehr inovatives Geschäft, und zwar die

Buchhandlung Morawa.

 

Nicht nur, dass diese Firma laufend tolle Vorlesungen und sonstige Aktionen veranstaltet, sie hat auch eine geniale Idee gefunden, ihre Bücher zu bewerben.

Und zwar werden passende Bücher mit MitarbeiterInnen der Buchhandlung fotografiert und zwar so, dass diese direkt in das jeweilige Buch passen.
Finde ich genial und hoffe, dass euch die Bilder auch gefallen.

 

Und vielleicht denkt ihr beim Einkaufen eurer Weihnachtsgeschenke auch an diesen Spruch, der natürlich auch von der Buchhandlung Morawa stammt:

 

Dann kann euch das auch nicht passieren:

1.) Black Friday
2.) Cyber Monday
3.) Privatinsolvenz Tuesday

 

Liebe Grüße und ein schönes, zweites Adventwochenende.

 

Peter

 

 

*************************************

 

Ein paar Blödheiten vorab dürfen natürlich nicht fehlen!

So wie dieser geniale Song:   Vincent hat Männerschnupfen!!!    (Unbedingt anhören!!)

 

 

„Der Tee ist gut. Schön kräftig! Wie heißt er?“
„Johnny Walker!“

 

 

Dieser Moment, wenn du bemerkst, dass dein Kind nach dir kommt, und du nicht weißt, ob du stolz oder besorgt sein sollst ….

 

 

Wie heißt der nordische Gott der Ungeduld?
Hammersbald!!

 

Wie nennt man Sex mit Gegenständen?
Dingsbums!

 

Menschen wurden geschaffen, um geliebt zu werden.
Dinge wurden geschaffen, um benutzt zu werden.
Das Problem unserer Zeit ist aber, dass Menschen benutzt und Dinge geliebt werden.

 

 

Der erste realistische Vibrator ist auf den Markt gekommen.
Er schaltet sich kurz vor dem weiblichen Orgasmus aus, furzt und schläft dann ein.

 

 

Blöde Kälte!
Sogar der Bankomat zeigt ein MINUS!

 

Gestern habe ich mir im Supermarkt alkoholfreies Bier gekauft und mit meiner Bankomatkarte bezahlt.
Heute hat mich mein Bankberater angerufen und gefragt, ob meine Karte gestohlen wurde!!!

 

 

Sorry, aber Rätsel und Grafiken gibt es aus rechtlichen Gründen nur in meinem freitäglichen Originalmail.
Falls du dieses Mail auch regelmäßig bekommen möchtest, melde dich bitte auf www.gamperl.at für meinen Newsletter an.

 

 

Wisst ihr eigentlich, wie in Bayern „Russisches Roulette“ gespielt wird?

Eine Kiste Bier, eine Flasche davon ist alkoholfrei!!!!

 

 

 

 

*************************************

 

 

Und mit diesem tollen Spruch darf ich jetzt zu den angekündigten Bücherfotos überleiten:

 

*************************************

 

KW 49 (06.12.2019)

  • Kleingebäck mit Backpulver gelingt noch besser, wenn man die Butter für den Teig leicht anbräunt.
  • Blutflecken im Teppich entfernen Sie am besten mit kaltem Wasser.
  • Abgestandenes Mineralwasser müssen Sie nicht weggießen. Sie können es auch regelmäßig ihren Zimmerpflanzen geben.
  • Gerät Gebäck zu blass, ein Eigelb mit etwas Milch, Sahne oder Wasser verquirlen. Gebäck bestreichen und kurz aufbacken.
  • Bewahren Sie Thermoskannen immer offen auf, damit Sie nicht durch Sauerstoffmangel muffig werden.
  • Kupfermünzen in der Vase halten die Blumen länger frisch.

 

 

Mit dem Bild vom Sonnenuntergang in Finisterre am Ende meines Jakobsweges ist auch die monatliche Serie aus dem Sprüchekalender zu Ende.
Aber keine Angst, mir wird für nächstes Jahr schon noch was einfallen!!!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.