2019-10-25_Oktoberfest und FIT-Exit

Der Brexit hat auch mich beflügelt und ich will daher versuchen, auch aus dem Vertrag mit meinem Fitness-Studio (FIT-Exit) auszusteigen.

Ich bin schon seit Jahren Mitglied, ohne es eigentlich gewollt zu haben und war noch kein einziges Mal trainieren.
Jedes Monat überweise ich 20 Euro in die Zentrale (nach Brüssel?), mit dem Geld möchte ich in Zukunft lieber lokale Unternehmen (Gastwirte) unterstützen.

Derzeit spieß sich die Verhandlungen noch am „Backstop“, jener Klausel, die den zukünftigen Grenzverlauf zwischen mir und dem Fitness-Studio regelt.
Das Studio verlangt nämlich, dass zumindest mein Bauch Mitglied bleibt und weiterhin trainieren kommt.

Noch sind die restlichen Kündigungsvoraussetzungen (z.B. Kündigung zwei Monate vor Vertragsverlängerung unter Einhaltung einer dreimonatigen Kündigungsfrist) zu klären.
Gleich danach wird aber mein Fitness- und Rechtsexperte den Vertrag meiner Familie zur Ratifizierung vorlegen.

Eine Zustimmung dieser gilt aber angesichts meiner Gewichtszunahme in den letzten Jahren als aussichtslos.

 

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Peter

 

****************************

 

Spaß beiseite, das gibt es wirklich:

 

 

Die Veranstaltung ist für alle Siebenbrunner sowie deren Freunde gedacht und es würde mich wirklich freuen, wenn ihr in der Gegend seid und vorbeischaut!

 

****************************

 

Wie angekündigt, werde ich euch noch etwas mit Marokko belästigen:

Hier gibt es einmal ein paar Fotos von unserer wirklich faszinierenden Reise

 

Und folgende zwei Termine könnt ihr euch schon vormerken:

a.) Vortrag von meiner Tochter Anna und mir über Marokko allgemein, die Erlebnisse als Individualtourist (Anna) und als Gruppenreisender (ich).
Am Donnerstag, dem 7. November 2019, um 19.00 Uhr im Gasthaus Pack in Hartberg.

b.) Marokko-Rundreise zu Ostern 2020 (4. bis 11. April) des Ruefa-Reisebüros Hartberg mit mir als Reisebegleiter (Info dazu beim Vortrag bzw. nächste Woche)

 

****************************

 

 

Etwas zum Nachdenken. Muss „NEIN“ (NA) wirklich immer sein?

gut = gut
danke = danke
schön = schön
toll = toll
super = super

 

Na gut = Wenn’s sein muss
Na danke = Das hilft mir jetzt nicht
Na schön = Du willst also Streit
Na toll = Schleich dich
Na super = Verzieh dich einfach

 

Na = Wenn du sagen willst, wie du beschissen du alles findest

 

 

Sorry, aber Rätsel und Grafiken gibt es aus rechtlichen Gründen nur in meinem freitäglichen Originalmail.
Falls du dieses Mail auch regelmäßig bekommen möchtest, melde dich bitte auf www.gamperl.at für meinen Newsletter an.

 

Mathematik für Anfänger:
Wenn ich 20 Euro habe und meine Frau 5 Euro …
… dann hat meine Frau 25 Euro!

 

Wenn ich einen Weinberg hätte, würde ich ihn „Hang zum Alkohol“ nennen.

 

Papa 01: „Unsere Zweijährige kann schon bis 10 zählen.“
Papa 02: „Unsere Zweijährige kann schon ihren Namen schreiben.“
Papa 03: „Unsere Zweijährige spricht schon zwei Sprachen.
Papa 04: „Unsere schläft in der Nacht immer 12 Stunden durch.“
Papas 01 bis 03: „ARSCHLOCH!!“

 

Stehen zwei Besoffene auf einem Balkon. Einer fällt runter.
Fragt der andere: „Hast was brochen?“
Antwortet der unten: „Nur etwas Erdäpfelsalat!“

 

Die Bestattungsform des Grabhügels entstand übrigens, weil die frühesten Opfer des Männerschnupfens zusammen mit ihren verbrauchten Taschentüchern begraben wurden.

 

Immer daran denken:
Niemand merkt, dass du betrunken bist, wenn du immer betrunken bist.

 

Sorry, aber Rätsel und Grafiken gibt es aus rechtlichen Gründen nur in meinem freitäglichen Originalmail.
Falls du dieses Mail auch regelmäßig bekommen möchtest, melde dich bitte auf www.gamperl.at für meinen Newsletter an.

 

Ist es euch schon aufgefallen:
Wenn man das „E“ im Wort „EIER“ durch ein „B“ ersetzt, wird es zu „BIER“!

 

Tochter: „Du hast mich angelogen, Papa! Wir hatten heute Sexualunterricht in der Schule. Mein Freund wird nicht sterben, wenn ich Sex mit ihm habe, bevor ich 16 bin!“
Papa: „Er wird Schatz! Dein Freund wird sterben!“

 

Im Spielwarengeschäft strahlt die Verkäuferin die Kundin an:
„Dieser Bausatz wurde von Psychologen gestaltet. Egal, wie Ihr Kind ihn zusammensetzt, es ist immer falsch.
Eine bessere Vorbereitung auf das Leben gibt es nicht!“

 

Ein Mann vom Land isst im Lokal in der Stadt sein Hendl mit den Fingern.
Mit bösem Blick bemerkt seine Nachbarin: „Bei uns ist es üblich, mit Besteck zu essen. Messer in der rechten, Gabel in der linken Hand.“
„Na so etwas“, staunt der Mann, „und mit welcher Hand halten Sie dann das Hendl?“

 

Der Tankwart wirft einen Blick auf Liebmanns Auto.
„Tja, Ihre Reifen sind abgefahren.“
„Was“, schreckt Liebmann auf, „dann aber nichts wie hinterher!“

 

Wenn man einem Mann sagt: „Vergiss es!“, dann vergisst er es auch.
Faszinierend.

 

„Man soll aus dem Krankenhaus nichts mitnehmen, das bringt Unglück.“
„Das gilt für Blumen. Ihr Baby müssen Sie schon mitnehmen.“

 

Sorry, aber Rätsel und Grafiken gibt es aus rechtlichen Gründen nur in meinem freitäglichen Originalmail.
Falls du dieses Mail auch regelmäßig bekommen möchtest, melde dich bitte auf www.gamperl.at für meinen Newsletter an.

 

Der Unterschied zwischen Zeit haben und keine Zeit haben  heißt Interesse.

 

Vor mir an der Kassa hat sich ein Mann gerade einen Griller und 12 l Milch gekauft.
Dem ist sicherlich seine Kuh gestorben.

 

Ich spule jeden Film bis zum Happy End vor.
Ich habe keine Zeit für Probleme.

 

You know you ar Austrian when you went with your Laterne and your Laterne went with you.

 

 

5 Lebensweisheiten, die du nie vergessen solltest:

  1. Geld macht nicht glücklich
    Aber es ist besser, heulend in einem Sportwagen zu sitzen, als auf dem Fahrrad.
  2. Vergib deinen Feinden,
    aber vergiss niemals ihren Namen.
  3. Hilf anderen in der Not
    und sie werden sich daran erinnern, wenn du in Schwierigkeiten steckst.
  4. Viele Menschen sind nur am Leben,
    weil es illegal ist, sie einfach zu erschießen.
  5. Alkohol löst keine Probleme,
    aber das tut Milch auch nicht.

 

 

****************************

 

 

KW 43 (25.10.2019)

  • Frischgewaschene Daunenjacken werden besonders locker, wenn Sie sie im Trockner trocknen und einen Tennisball dazugeben.
  • Ein aufgeschnittener Tennisball ist fix an der Wand festgeschraubt und dient als Halter für – Post, Schlüssel, Stifte, …
  • Wenn Sie Spätzle statt in Wasser in Fleischbrühe garen, schmecken sie intensiver.
  • Geben Sie eine Sodatablette in den Ausguss und überbrühen Sie sie mit heißem Wasser. So riecht er wieder angenehm.
  • Nasse Schuhe stopfen Sie am besten mit Zeitungspapier aus und lassen sie bei Raumtemperatur trocknen. Nicht auf der Heizung.
  • Retten Sie versalzene Speisen mit einer Apfelessig-Zucker-Mischung (Verhältnis 1:1). Kleine Mengen zugeben und abschmecken.

 

****************************

 

Am vorigen Samstag waren wir bei lieben Freunden in Wien eingeladen und durften an der alten Donau im Lokal „Zur alten Kaisermühle“ ein wunderschönes Ambiente und ein tolles Essen erleben.
Dort entstand auch dieses Stilleben.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.