2023-02-17_Gute Omen

Bevor ich euch ein schönes Wochenende wünschen kann, muss ich schnell noch drei Dinge loswerden.

  1. Das heutige Beitragsbild habe ich am Wochenende fotografiert, als ich meinem älteren Sohn geholfen habe. Er baut nämlich gerade mein Elternhaus komplett um und hat dabei mit seinen Freunden mit den ersten Abrissarbeiten begonnen.
    Und wie ihr sehen könnt, sind die ersten zwei (oder drei) Wochenenden bereits geschafft! 😉

2. Ein lieber Cousin von mir ist nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Seine fröhliche Art, sein Verwandtschaftssinn und sein humorvolles Wesen werden mir immer in Erinnerung bleiben.
Und dieser Ausspruch von ihm, den er vor langer, langer Zeit getätigt hat:

„Ein Mann über 50 ohne Bauch ist ein Krüppel!“

Ich glaube fest daran, dass er Recht gehabt hat!!

3.) Die heutigen Wortwitze stammen aus dem Buch „Gute Omen“ von Gunkl alias Günther Paal und Georg Breinschmid.
Einfach genial! Und so viele, dass ihr in den nächsten Wochen auch noch etwas davon lesen werdet.

Liebe Grüße und ein schönes Faschingswochenende!

Peter

 

*************************************

Wenn ihr diese Woche den Valentinstag vergessen habt, dann ist es zwar kein gutes Omen, aber vielleicht könnt ihr dieses Angebot brauchen:

Warum es „Gute Omen …“ heißt, erklärt das Titelbild des Buches und das Vorwort von Gunkl.
(Muss man aber – wie üblich bei ihm – ein paar Mal lesen, bevor man es versteht.)

… Wenn wir nun ein Wort oder eine Redewendung unter Ausnutzung der jeweils klanglichen Komponente aus dem gewohnten Bedeutungsrahmen herausgelöst in einen anderen Sinnzusammenhang gestellt präsentiert bekommen, dann passt was nicht. Und dann kann das lustig sein.

 

Allererster Besucher eines Geschäfts:
Urkunde

Gerichtsverhandlung abgesagt:
Fallrückzieher

Wegen Mundgeruch vor jemandem davonlaufen:
Fahnenflucht

Nie kaputt werdendes Auto:
Fatima

Wunsch bei Marihuana-Vorstrafe:
Gras über die Sache wachsen lassen

Gefängnisaufenthalt wegen gutem Essen:
Schmackhaft

 

 

Schutzheiliger der Copyshops:
Druckerpatron

Handyeinstellung für Bauern:
Pflugmodus

Anstachelung zu Gewalt gegen Mediziner:
Hautarzt

Schuhbandproduzenten in dritter Generation:
Schnürsenkel

Mutter, das Auto steht bereit:
Kardamom

Ständig die gleiche Torte:
Wiedersacher

Kennenlerngericht:
Kontaktlinsen

Vergesslich, aber mitteilsam:
dementsprechend

ÖBB-Creme:
Zugsalbe

Sexuelle Erregung durch Musik:
Notenständer

 

 

Ich besitze kein Wintersportgerät:
Schikane

Letzter Drink (bayr./japan.):
Osaka

Gedanke von lebensmüder Orange:
wann i nua endlich a software

Interessensgemeinschaft von Toilettenfans:
IG Scheissn

 

*************************************

 

Die zwei Sprüche sind zwar keine guten Omen, aber dafür sehr weise.

 

Ob ein Mensch klug ist, erkannt man an seinen Antworten.
Ob ein Mensch weise ist, erkennt man an seinen Fragen.
(Nagib Mahfuz)

Ein Optimist ist ein Mensch, der alles halb so schlimm oder doppelt so gut findet.
(Heinz Rühmann)

 

Und natürlich gibt es auch noch schnell ein paar aktuelle Witze:

 

Ich bin ein Traummann.
Oder wie heißt das, wenn man immer müde ist?

 

„Zieh dir was Bequemes an, Baby.“
In einem Hollywood-Film: Frau kommt in Dessous zurück.
In der Praxis: Frau kommt in einer Jogginghose und ohne BH.

 

 

Hatte heute einen Termin bei meinem Psychiater.
Malte der doch glatt Schäfchen auf ein Blatt und sagte, ich soll kurz drauf aufpassen, er wäre gleich wieder da.
Hab einen Zaun drum gemalt und bin nach Hause gegangen. Der tickt doch nicht ganz richtig!

 

Haushalttipp:
Auf keinen Fall beim Staubsaugen Kopfhörer tragen und Musik hören.
Habe heute das ganze Haus gesaugt und erst danach festgestellt, dass ich den Stecker gar nicht in der Steckdose hatte.

 

Niemand weiß, ob Frauen sich während der Ehe verändern.
Es heißt ja schließlich auch „heiRATEN“ und nicht „heiWISSEN“.

 

„Ich trinke keinen Alkohol mehr.“
„Warum?“
„Der greift das Gedächtnis an.“
„Was greift das Gedächtnis an?“
„Keine Ahnung. Prost!“
„Prost!“

 

Treffen sich drei Haie.
Sagt der erste: „Stellt euch vor. Ich habe einen Ungarn gefressen, der war so voll Paprika, ich habe zwei Tage Sodbrennen gehabt.“
Der zweite: „Und ich hatte einen Russen. Von dem Wodka war ich drei Tage betrunken!“
Daraufhin der dritte: „Und ich habe einen ………… gefressen. Der hatte soviel Luft im Kopf, ich konnte eine Woche nicht tauchen!“
(Monika Gruber hat ihn als Bayerin natürlich mit „Preussen“ erzählt, in Österreich könnte man als Steirer entweder  …. oder …
Egal, sucht euch einfach was aus!!!)

 

*************************************

 

Herzlich willkommen im falschen Film!
(Ein genialer Spruch für jeden Tag)

 

  • Ein TONIC ohne Alkohol ist GINLOS!
  • Vergiss ROSEN.
    Streu mir lieber POMMES ums Bett.
  • Mein Bett und ich. Wir LIEBEN uns.
    Aber mein Wecker funkt STÄNDIG dazwischen.
  • Wenn SCHOKOLADE die ANTWORT ist, dann ist die FRAGE unwichtig.
  • ALLES unter neun Stunden Schlaf ist BLINZELN!
  • Für mich gibt es nur EINE Fee: Die KAFFEE.
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.