2021-04-23_Quadrasophics

Bereits im vorigen Jahr habe ich zufällig die Homepage https://quadrasophics.com/ entdeckt, bei der es lustige Weisheiten, Sinnsprüche, Bauernregeln und Aphorismen zu entdecken (und auch zum Kaufen) gibt.

Ein paar davon habe ich nun herausgeschrieben und bringe sie zum Beginn meines heutigen Mails.

Ansonsten bleibt mir nur, euch liebe Grüße und ein schönes Wochenende zu wünschen.

Peter

 

*******************************

 

Das heutige Beitragsbild stammt von meiner Tochter Anna, die gleich neben dem Tierpark Schönbrunn wohnt.
Es stellt ein Rätsel dar: Welche der beiden Robben ist das Weibchen?

 

*******************************

 

German Englisch
We are at the ass of the world.
My ass goes on ground ice.
My dear swan.
How horny is that please?
You can me once!
The devil will I do.
I see black for you.
Don’t go me on the ghost.
You are on the woodway.
With me is not good cherry eating.
You walk me full on the cookie.
Do you have a bird?
There stand me the hairs to the mountains.
Enjoy your life in full trains.
Again what learned

 

Eltern sind die letzten, die Kinder haben sollten.

Ich wäre lieber erfolgreich und elegant.
Habe mich aber für faul und geil entschieden.

Menschen vermissen dich dann, wenn sie sehen, wie glücklich du ohne sie bist.

Auch eine Pfütze spiegelt den Himmel.

Denke immer daran, wenn du aufgibst, dass du nie erfahren wirst, ob du dein Ziel nicht doch erreicht hättest.

Ein Lachen spricht immer dieselbe Sprache.

Als Kind ist man auf der Couch eingeschlafen und im Bett aufgewacht.
Ab wann verliert man eigentlich die Fähigkeit der Teleportation?

Auch der schlimmste Tag hat nur 24 Stunden.

Alles wäre so viel einfacher, läge Österreich in der Südsee.

Hinterher ist man nicht immer klüger.
Manchmal ist man auch schwanger, verkatert oder sein Geld los.

Heute ist mein Lieblingstag.

Das Problem gefällt mir nicht.
Kann ich bitte das nächste sehen.

Falls ihr mich sucht, ich bin zu weit gegangen.

Findest du, ich habe zu wenig Busen?
Nein, zwei sind genug.

Es gibt zwei Gründe, warum ich meine Frau nicht mit meinem Ferrari fahren lasse.
Ich habe keine Frau.
Ich habe keinen Ferrari.

 

 

So dumm wie es kommt, kann man gar nicht denken.

Betrunkene, Kinder und Leggins lügen nicht.

Zum Schweigen fehlen mir die richtigen Worte.

Wolltest du nicht aufstehen?
Genau, ich wollte nicht aufstehen.

Kaffee schmeckt freitags einfach besser.

 

Lebensweisheiten (auf englisch)
Today is a perfect day for a perfect day.
But first, coffee.
A wise man once said nothing.
There is a highway to hell but only a stairway to heaven.
Youth has no age.
Follow your heart but take your brain with you.
First god created man, then he had a better idea.
My boyfriend and I are doing a workshop. He works. I shop.
It’s just a bad day (or year), not a bad life. – Vielleicht DAS Motto für Corona!!!
Be a voice not an echo
Old ways won’t open new doors.
The mondayest tuesday ever

 

*******************************

 

You are the GIN of my TONIC!

 

„Wie lädst du deinen Akku auf?“
„Mit Freunden und Lachen!“

 

Wenn der Blitz in ein Elektroauto einschlägt …
… ist es dann vollgetankt?

 

Über kurz oder lang kann das nimmer länger so weitergehen,
außer es dauert noch länger, dann kann man nur sagen,
es braucht halt alles seine Zeit, und Zeit wär’s, dass es bald anders wird.
(Karl Valentin)

 

Beim Speed-Dating:
Sie: „Hast du Kinder?“
Er: „Hast mit Doppel-S oder einem?“

 

Schiller erwischt seine Frau beim Fremdgehen.
Sagt sie: „Friedrich, mach da jetzt bitte kein Drama daraus!“

 

Kleiner Tipp:
Das PASSWORT fürs Leben heißt HUMOR!

 

Spanne den Bogen, aber schieße nicht los.
Noch gefürchtet zu sein, ist wirksamer.
(Aus China)

 

In meiner Brieftasche habe ich mittlerweile ein Feuchttuch statt eines Kondoms.
Die Chancen auf ein halbes Hendl oder einen Burger unterwegs sind einfach höher.

 

So unmotiviert wie heute war ich zuletzt gestern!

 

*******************************

 

Zum Schluss noch etwas ganz was anderes:
Ein Bekannter hat mich vor Jahren gebeten, auch seine private Adresse in meinen Mailverteiler aufzunehmen.
Habe ich gemacht, aber leider den Vor- und Nachnamen vertauscht, sodass das Mail an eine andere Person gegangen ist.
Diese Person hat sich nach einigen Wochen gemeldet und mich auf den Fehler hingewiesen.
Den Fehler habe ich korrigiert, die falsche Adresse aber auch in meinem Verteiler lassen dürfen und es hat sich aus dem Irrtum eine sehr nette Bekanntschaft entwickelt.
Luis war schon auf einem meiner Vorträge, wir tauschen uns öfters per Email aus und nun habe ich diese Witze von ihm erhalten.
Also profitiert ihr alle von meinem „Fehler“.

 

„Selig ist, wer sich verdrückt, wenn es was zu schaffen gibt.

Bei manchen Leuten ist ein Gehirnschlag ein Schlag in Leere.

Man soll den Tag nicht vor dem Feierabend loben.

Erfolgreiche Arbeit ist einfach eine hochentwickelte Form der Faulheit.

Was ist ein Katzenmensch?
Er schleicht zur Arbeit, legt die Pfoten auf den Tisch und wartet auf die Mäuse.

Lieber Dreck am Stecken, als im Dreck stecken.

Viele Prüfer sind der Bilanzen Tod.

Lieber ´ne trübe Tasse,
als nicht alle im Schrank.

Nieder mit der Frühjahrsmüdigkeit,
es lebe der Winterschlaf.

Trinkfest und arbeitsscheu,
aber der Kirche treu.

Lieber Himbeergeist als gar kein Verstand.

Es gibt viel zu tun, also lass es.

Ich schlafe nachts früh ein,
dafür stehe ich morgens spät auf.
Nur nachmittags liege ich stundenlang wach.“

 

*******************************

 

Und ganz aktuell die AMANDA KLACHL:

Nach dem Lieferstopp haben sie den einen Impfstoff umbenannt.
Der heißt jetzt „Astra z’wenigda“.

 

Student: „Alexa, ich bin jetzt Bachelor!!“
Alexa: „Der Bachelor ist der niedrigste akademische Abschluss!“

 

 

*******************************

 

A joke a day

During a class at a well-known university, the professor was challenging his students.
Professor: „All right, Larry, can you tell us who built the Great Sphinx?“
Larry: „I did know, Professor, but I’ve forgotten.“
Professor: „Great guns, what a calamity! The only man living who knows – and he has forgotten!“

Who is more satisfied – a man with a million dollars, or a man with seven children?
The man with seven children.
The man with a million dollars wants more.

 

Song(s) of YOUR life

Lieber Peter,
eines meiner Lieder mit besonderer Bedeutung ist von Reinhard Mey. Ein Lied, das Mut macht zu träumen und Träume zu verwirklichen:
Auf YouTube die Version mit den Berliner Philharmoniker, wo auch ein Auszug aus einem Brief von Lilienthal zu finden ist, der den Traum von Frieden anspricht, wenn die Grenzen überwunden werden könnten…
Liebe Grüße,
Thomas
Der freie, unbeschränkte Flug des Menschen, für dessen Verwirklichung jetzt zahlreiche Techniker in allen Kulturstaaten ihr Bestes einsetzen, kann hierin Wandel schaffen und würde von tief einschneidender Wirkung auf alle unsere Zustände sein.
Die Grenzen der Länder würden Ihre Bedeutung verlieren, weil sie sich nicht mehr absperren lassen; die Unterschiede der Sprachen würden mit der zunehmenden Beweglichkeit der Menschen sich verwischen. Die Landesverteidigung, weil zur Unmöglichkeit geworden, würde aufhören, die besten Kräfte der Staaten zu verschlingen, und das zwingende Bedürfnis, die Streitigkeiten der Nationen auf andere Weise zu schlichten als den blutigen Kämpfen um die imaginär gewordenen Grenzen, würde uns den ewigen Frieden verschaffen.
(Entnommen aus Otto Lilienthals Brief an Moritz von Egidy in Berlin)
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.