2020-07-17_Die genialsten Ausreden

Vor kurzem ist mir ein kleines Büchlein mit dem Titel „Die genialsten Ausreden“ untergekommen.
Diese Ausreden betreffen zwar die Schule, aber ein paar davon passen auch hervorragend fürs Büro und ich habe daher am Wochenende einige für euch entsprechend adaptiert!
Hoffentlich könnt ihr auch so herzlich darüber lachen wie ich!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

 

Peter

 

**********************************

 

Vorab noch Werbung in eigener Sache:

Ich durfte mitarbeiten, einen Valuten-Webshop (nicht nur) für unsere Kunden einzuführen.
Unter

www.geld-wechseln.at

kann man sich registrieren und die gängigsten Valuten (in jeweils 100-Euro-Schritten) bestellen und sich österreichweit mit der Post zuschicken lassen.
Wir sind meiner Information nach damit die erste Bank in Österreich, die diese Möglichkeit generell anbietet.

Die Corona-Zeit ist zwar nicht gerade optimal für so einen Shop, aber vielleicht plant ihr ja trotzdem einen Auslands-Urlaub und braucht, Kuna, USD, Lire, Francs, etc.
(Der bzw. die Erste aus meinem Mailverteiler, der dort eine Bestellung aufgibt, bekommt von mir übrigens ein Bier!!)

 

 

**********************************

 

Entschuldigung, dass ich gestern nicht gekommen bin, aber im Büro komme ich mir vor wie auf dem Polizeirevier.
Ich werde dauernd etwas gefragt und weiß von nichts.

 

Chef, ich bin gestern nicht zur Arbeit gekommen, weil ich so schlecht drauf war, dass ich Ihnen und den anderen einfach nicht die Laune verderben wollte.

 

Meine Vergesslichkeit wird echt schlimmer.
Da habe ich doch gestern glatt vergessen, ins Büro zu gehen.

 

Ich bin zu spät, weil meine Frau sich heute Morgen wieder mal wirklich schlecht von mir trennen konnte.
War das ein Theater.

 

Normalerweise komme ich jeden Morgen zehn Minuten zu früh.
Da dachte ich, ich komme heute mal später, damit ich nicht zu viele Überstunden aufbaue.

 

 

 

 

Gestern bin ich deswegen nicht zur Arbeit gekommen, weil in meinem Horoskop stand: „Vermeide schwierige Situationen!“

 

Gestern konnte ich nicht ins Büro kommen, weil meine Frau es seit zwei Wochen nicht geschafft hat, die Waschmaschine einzuschalten.
Jetzt hatte ich nichts mehr zum Anziehen im Kasten und nackt kommen wollte ich auch nicht.

 

Wie? Gestern war Bürotag? Echt jetzt? Warum sagt mir das keiner?!

 

Zum Lernen ist es doch bekanntlich nie zu spät.
Was macht es denn da schon aus, wenn ich mal eine Viertelstunde später komme?
(Passt zwar nicht direkt fürs Büro, hat mir aber so gut gefallen!!!)

 

Tut mir leid, dass ich zu spät bin, aber ich konnte wirklich nicht damit rechnen, dass der Bus pünktlich kommt!
(Die Ausrede könnte zu mir passen, wobei ich beim Heimfahren eher gefährdet bin!!!)

 

Sie glauben mir das jetzt sowieso nicht, deshalb erzähle ich es auch nicht.
Aber es stimmt.

 

Tut mir leid, aber heute war ich so spät dran, dass ich nicht mal mehr Zeit hatte, mir eine Ausrede einfallen zu lassen.

 

Die Zeitung war heute Morgen so spannend, dass ich mich einfach nicht losreißen konnte.

 

Ich bin leider auf dem Weg ins Büro auf einem Hundehaufen ausgerutscht und musste daher noch einmal nach Hause zurück, um mich umzuziehen.

 

**********************************

 

Nach soviel Ausreden brauchen wir jetzt aber noch ein paar aktuelle Witze!!!

 

Was haben Sie in 20 Jahren Ehe gelernt?
Geräuschlos eine Flasche Bier zu öffnen.

 

SIE: „Du siehst besser aus wie ich. Warum bist du Single?“
ER: „Als.“

 

 

 

 

 

 

Ich frage mich, warum so viele Männer einen Dreier haben wollen.
Ist es wirklich so cool, zwei Frauen gleichzeitig zu enttäuschen?

 

 

 

Mein Arbeitskollege nimmt an einem Experiment teil:
Er muss zwei Wochen lang ein Leiberl von XXXXXXX (*) tragen, um herauszufinden, wie die Menschen darauf reagieren.
Er wurde schon bespuckt, geschlagen und angepöbelt.
Er fragt sich jetzt gerade, was passiert, wenn er sein Haus verlässt!

(*) – Bitte beliebigen Verein einsetzen, wobei im Original „Bayern München“ stand.
Mit Vorschlägen kann ich bei Bedarf dienen, will mich aber als Hartberger und damit Anhänger des derzeit erfolgreichsten steirischen Fußballvereines (und seit gestern Europacup-Teilnehmer 2020/21) lieber nobel zurückhalten!  😉

 

 

 

Was hat ein Mann, der seine Genitalien in Honigwein tunkt!
Methoden!!
(Der ist so blöd und flach, dass er schon wieder genial ist!!!)

 

 

Jeder Mann sehnt sich nach einer Frau, die viel Sex will!
Bis er dann so eine hat ….

 

 

 

**********************************

 

KW 29 – 17.07.2020  „Unnützes Wissen“ und „Was mein Leben reicher macht

 

  • Das bekannteste Wort der Welt ist „okay“.
  • Die Zahl „4711“ war die Hausnummer der Firma „Farina“ in der Glockengasse in Köln.
  • Derzeit verbraucht ein Erdenbürger im Schnitt etwa 42 Kilogramm Fleisch pro Jahr.
    In Deutschland (und wahrscheinlich auch in Österreich) sind es 87 Kilogramm.

 

Im Klinikum, urologische Abteilung, 4.30 Uhr.
Die resolute Nachtschwester betritt das Zimmer mit den Worten: „Guten Morgen meine Männer, was machen die Beutel?“
Welch ein Start in den Tag!
(K-H. K, Bensheim)

 

 

**********************************

 

 

Das heutige Beitragsbild trägt den Titel „Muttertagsausflug 2018“ und zeigt den grünen See in Tragöß.
Wir waren aus terminlichen und organisatorischen Gründen am vorigen Sonntag quasi „zwei Jahre zu spät“ dort, aber das Warten hat sich auf jeden Fall ausgezahlt!!

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.