2020-05-29_Wie lange ist es noch

Ein Wanderer fragt einen Einheimischen:
„Wie lange ist es noch bis zur nächsten Hütte?“
Der Einheimische antwortet: „Geh mal los!“
Der irritierte Wanderer: “ Ich wollte doch wissen, wie lange es dauert, um zur Hütte zu kommen?“
Der Einheimische antwortet: „Geh doch einfach mal los!“
Wanderer, etwas aufgebracht: „Wollen Sie mir die Gehzeit etwa nicht sagen?“
Der Einheimische: „Wie soll ich dir eine Zeit sagen können, wenn ich gar nicht gesehen habe, wie schnell du gehst?“

 

Liebe Grüße, ein wunderschönes Pfingstwochenende und geht doch einfach mal los!
Vielleicht sehen wir uns ja um halb sechs!

Peter

************************

 

Diese Geschichte und auch die folgenden Zitate habe ich aus dem Buch „Das große Buch vom Wandern“ von Christian Hlade, dem Begründer von www.weltweitwandern.at.
Das Buch haben mir meine Kids zum Geburtstag geschenkt, ich kann es nur weiter empfehlen und denke mir, dass gerade in Corona-Zeiten solche Gedanken wichtig sind.

Und das Beitragsbild hat natürlich auch mit Wandern bzw. Pilgern zu tun und zeigt meine Reisegruppe auf dem Jakobsweg 2015 in Frankreich.

 

Es ginge alles besser, wenn man mehr ginge.
(Johann Gottfried Seume)

 

Der kürzeste Weg zu sich selbst führt um die Welt herum.
(Hermann Keyserling)

 

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
(Alexander von Humboldt zugeschrieben)

 

Reisen ist tödlich für Vorurteile.
(Mark Twain)

 

Etwas ist verborgen. Geh und suche es. Geh los und schau nach hinter den Bergen. Es ist verloren gegangen und liegt hinter den Bergen. Es liegt dort vergessen und wartet auf dich. Geh! Geh!
(Rudyard Kipling)

 

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.
(Johann Wolfgang von Goethe)

 

Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein.
(Theodor Heuss)

 

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
(Antonio Machado)

 

Wer nur an Sonnentagen wandert, kommt nie an das Ziel.
(Weisheit aus China)

 

Die Welt ist ein Buch, von dem man nur die erste Seite gelesen hat, wenn man nur sein Land gesehen hat.
(Fougeret de Monbron)

 

Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben.

 

Die eigentlichen Entdeckungsreisen bestehen nicht im Kennenlernen neuer Landstriche, sondern darin, etwas mit anderen Augen zu sehen.
(Marcel Proust)

 

Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.
(Rumi)

 

Begib dich einmal im Jahr an einen Ort, an dem du noch nie gewesen bist.
(Dalai Lama)

 

Das wichtigste Stück des Reisegepäcks ist und bleibt ein fröhliches Herz.
(Hermann Löns)

 

Nur törichte Menschen suchen im Urlaub das große Erlebnis; ein geglückter Urlaub besteht aus lauter netten Kleinigkeiten!
(Jennifer Ward)

 

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: Wo kämen wir hin!
Und niemand ginge, um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge.
(Kurt Marti)

 

************************

 

Diese Bild hat mir ein lieber Kollege bereits vor längerer Zeit geschickt.
Und ein befreundeter Pfarrer hat mir bestätigt, dass diese Seite wirklich genau so veröffentlicht war (oder vielleicht sogar noch ist!)

 

Das Bild habe ich selber gefunden. Finde ich auch genial und einprägsam.

Love like Jesus!
But wash your hands like Pontius Pilate!
(St. Mark’s Anglican Church)

 

Sorry, aber Rätsel und Grafiken gibt es aus rechtlichen Gründen nur in meinem freitäglichen Originalmail.
Falls du dieses Mail auch regelmäßig bekommen möchtest, melde dich bitte auf www.gamperl.at für meinen Newsletter an.

 

 

Zwei Freundinnnen gehen nach dem Kino nach Hause.
„Wo hast du denn deine neue Uhr gelassen?“ – meint die eine.
Antwortet die andere: „Oh, die geht doch immer vor. Wahrscheinlich ist sie schon längst zuhause.“

 

Wenn man ein Reh anfährt und es halbiert …
… ist es dann „halb so Wild“?

 

Egal, wie wenig Sex du hast.
Arielle ist Mehrjungfrau!

 

„Schwester, den Flaschenöffner bitte.“
„Herr Doktor, auch wenn Sie den Patienten kennen, es heißt immer noch ‚Skalpell‘!“

 

 

************************

 

Nächste Woche startet ja wieder die Fußball-Bundesliga in Österreich.
Zwar ohne Zuschauer, aber dafür mit Hartberg in der Meistergruppe.
Das kann man jetzt – wie aus den beiden Grafiken ersichtlich – sowohl mit einem lachenden als auch mit einem weinenden Auge sehen.

 

Sorry, aber Rätsel und Grafiken gibt es aus rechtlichen Gründen nur in meinem freitäglichen Originalmail.
Falls du dieses Mail auch regelmäßig bekommen möchtest, melde dich bitte auf www.gamperl.at für meinen Newsletter an.

 

Nachtrag:
Anscheinend haben die Proteste doch gewirkt.
Lt. Zeitungsbericht vom 26.05.20 werden doch zwei Spiele von Sturm und eines von Hartberg (gegen Rapid) auch im ORF übertragen.

 

 

 

 

 

************************

 

Als Nachtrag zu den alten Wein-Maßeinheiten in meinem Mail von voriger Woche (Achterl/Viertel/Doppler) hat mir ein Freund dieses kurze Video von Helmut Qualtinger geschickt.
Meine Angaben waren doch nicht vollständig!

Helmut Qualtinger – a Achterl rot oder weiß

 

************************

 

KW 22 – 29.05.2020  „Unnützes Wissen“ und „Was mein Leben reicher macht

 

  • Beim Husten wird die Luft auf bis zu 480 Stundenkilometer beschleunigt.
  • 66 Prozent aller Magazine, die entlang US-Highways weggeworfen werden, sind pornografischen Inhalts.
  • Um ein Straußenei hart zu kochen, braucht man 40 Minuten.

 

Eine Organspende hat in letzter Sekunde das Leben meines jung verheirateten 33 Jahre alten Sohnes gerettet.
Und ein Jahr danach wurd ich Oma. Welch ein Glück!
(H. B., Erlangen)

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.