2022-07-22_Das letzte unnütze Wissen (für heuer!!)

Ich darf euch heute noch einmal etwas aus der Kategorie „Unnützes Wissen“ schicken, das mir ein lieber Bekannter vor einiger Zeit übermittelt hat.

Und falls ihr in nächster Zeit Urlaub in Italien macht, als Ausgleich dazu eine hoffentlich sinnvolle Hilfe für euch:

Italienisch für Anfänger

Penne – Gute Nacht!
Maccheroni – Frau geht allein aus
Farfalle – Schlagloch
Fettucine – krasser Film
Rigatoni – Anton aus Lettland
Vermicelli – beheizte Streichinstrumente
Fusilli – Bauchnabel-Inhalt
Pappardelle – Vati hat eine Beule

Auf jeden Fall wünsche ich euch liebe Grüße, ein schönes Wochenende und einen erholsamen Urlaub.

Peter

 

*************************************

 

Apropos Urlaub.
Wir waren vorige Woche zwei Tage in Rust am Neusiedlersee und haben bei einer unserer Radtouren das heutige stimmungsvolle Beitragsbild bei einem der zahlreichen Sonnenblumenfelder fotografieren können.

 

*************************************

 

Die Freiheitsstatue hat eine „griechische Fußform“, das heißt ihr zweiter Zeh ist länger als ihr großer Zeh.
(Google: Griechischer Fuß – er zeichnet sich dadurch aus, dass der zweite Zeh länger ist, als die restlichen Zehen. Diese Fußform sollen, der Legende nach, die griechischen Göttinnen besessen haben. Dementsprechend stand sie im antiken Griechenland für Schönheit und Makellosigkeit.)

Die engste Straße der Welt ist die Spreuerhofstraße in Reutlingen, die an der engstens Stelle nur 31 cm breit ist.

Auf jedem Kontinent gibt es mindestens eine Stadt die Rom heißt.

Ein Mensch isst etwa eine halbe Tonne Lebensmittel in einem Jahr.

Die heilige Klara von Assisi ist die Schutzpatronin des Fernsehens.
(Für das Privatfernsehen gilt das wahrscheinlich nicht.)

Das Problem Plastik in den Weltmeeren könnte der Lösung näherkommen:
Das Bakterium „Ideonella skaiensis“ kann PET-Kunststoff verdauen.

Bei guter Nahrung und idealen Umweltbedingungen hat ein Mäuseweibchen etwa sechs Junge pro Monat.

Eine Kalorie ist die Menge Wärme, die benötigt wird, einen Milliliter Wasser um ein Grad Celsius zu erwärmen.

Beim Bürostuhlrennen, in der japanischen Stadt Kyotanabe erreichten die Fahrer Höchstgeschwindigkeiten von 30 km/h.

Die Firma SAP muss mindestens 3000 Hackerangriffe pro Monat abwehren.

30 Prozent der Videos auf YouTube machen 99 Prozent der Abrufe aus.

Im schottischen Glasgow lieferten sich Mitte der 1980er-Jahre Eiswagenfahrer einen erbitterten Gebietskampf, dem sechs Menschen zum Opfer fielen.

In Bayern werden Zahnärzte und Kieferorthopäden manchmal liebevoll „Fotzenspengler“ genannt.

Christoph Waltz und Bill Clinton tragen ein Hörgerät.

70 Prozent der Hörgeräteträger sehnen sich danach, Vogelgezwitscher zu hören, 43 Prozent nach dem Lachen des Partners.

Red Bull ist vegan, glutenfrei, weizenfrei und laktosefrei.

Nepal Airlines hat 2007 nach technischen Problemen mit einem Flugzeug zwei Ziegen geopfert, um eine hinduistische Gottheit zu beruhigen.

Schildkröten stellen für Flugzeuge eine größere Bedrohung dar als Drohnen.

Im Laufe der Harry-Potter-Filme hat Darsteller Daniel Radcliffe etwa 70 Zauberstäbe verbraucht.

Wombats scheiden ihren Kot würfelförmig aus, damit ihre Häufchen nicht von den Felsen herunterrollen können. Sie markieren damit ihr Revier.

Die älteste urkundlich erwähnte Bratwurst Deutschlands stammt aus Thüringen. Das Zeugnis, eine Rechnung, stammt aus dem Jahr 1404.

Das Seitenverhältnis bei Papierformaten der Din-A-Reihe ist im 1 zu Wurzel aus 2.

Das Drahtgestell an der Sektflasche heißt Agraffe.

An Montagen ist die Wahrscheinlichkeit für einen Herzinfarkt höher als an anderen Wochentagen.

Männer, die ihre Frau am Morgen küssen, leben länger, haben seltener Autounfälle und verdienen mehr als verheiratete Männer, die kusslos aus dem Haus gehen.

 

 

Die mit Abstand am häufigsten verwendeten Passwörter sind „123456“ gefolgt von „password“ und „12345678“.

Um die Relativitätstheorie zu erklären, schickte die New York Times 1919 ihren Golfkorrespondenten für ein Interview zu Albert Einstein.

Wer mehr als 30.000 Euro netto im Jahr verdient, gehört zu dem reichsten 1 Prozent der Weltbevölkerung.

Der Erfinder von Rollschuhen demonstrierte seine Erfindung der Legende nach im 18. Jahrhundert auf einem Maskenball, verlor aber die Kontrolle, krachte in einen Spiegel und verletzte sich schwer.

Menschen mit blauen Augen sind Mutanten. Ursprünglich hatten alle Menschen braune Augen.

Der Vater von Amazon-Gründer Jeff Bezos arbeitete in einem Zirkus und hatte lange Zeit keine Ahnung, was aus seinem Sohn geworden war.

2050 wird es in den Weltmeeren mehr Müll geben als Fische.

Sich verlieben ist biochemisch nicht von einer Zwangsneurose zu unterscheiden.

Der Anblick von Grünflächen – selbst wenn es nur Fotos sind – reduziert nachweislich den Stresslevel.

Intensive Glücksgefühle können eine ähnliche Herzschwäche auslösen wie starke negative Emotionen.

Ron Wayne, Mitbegründer von Apple, verkaufte nach nur elf Tagen seine Anteile an dem Unternehmen für 800 US-Dollar.

Das älteste gefundene Neandertaler-Erbgut ist knapp 430.000 Jahre alt.

Den Berg Athos, eine autonome Mönchsrepublik in Griechenland, dürfen Frauen seit dem Jahr 1045 nicht betreten.

Das „Totengräber“-Käferweibchen produziert in seinem Körper ein Anti-Aphrodisiakum, damit das Männchen sich stärker um den Nachwuchs kümmert.

 

 

*************************************

 

Pommes Frites im Schwimmbad sind mehr als nur Pommes Frites.
Sie sind die in Fett getränkte Jugend, Sorglosigkeit und das Gefühl, dass der Sommer unendlich ist.

 

Immer diese Gender-Diskussionen.
Ja, auch ich war gefangen im Körper einer Frau!
Dann wurde ich geboren …

 

Werbepausen im Privatfernsehen sind toll.
Man kann sich ein Bier holen …
Aus dem Kühlschrank.
Von der Tankstelle.
In Australien …

 

Kinder erreichen den Meilenstein „Ein Handtuch so aufhängen, dass es auch trocknen kann“ im Schnitt im Alter von 26 Jahren und 3 Monaten.

Im Fitnessstudio gibt es jetzt eine neue Maschine.
Ich habe sie eine halbe Stunde lang getestet, dann wurde mir ein bisschen schlecht.
Aber da ist echt alles drin: Mars, Bounty, Erdnüsse, Schokolade, Chips…

 

Ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich immer öfter überlegen muss, in welchem Alter ich jetzt bin.

 

 

Wenn zu dir wer sagt: „Sie kommen mir so bekannt vor.“ einfach mit „Sie schauen zu viele Pornos!“ antworten.

 

Warum ich als Kind früher eine Jacke angezogen habe:
15% weil mir kalt war.
85% weil meiner Mama kalt war.

 

Meine Freundin wollte im Bett mal Rollentausch ausprobieren…
Habe gesagt, ich hab Kopfschmerzen.

 

Ein Freund ist jetzt Lehrer und ich habe ihn gefragt, was er an seinem Beruf am besten findet.
Er: „Ich komme ganz gerne fünf Minuten zu spät.
Einfach um den Schülern Hoffnung zu machen, dass die Stunde ausfallen könnte Sprache und dann die Enttäuschung in ihren Gesichtern zu sehen!“

 

Wer sich nachts zu lange mit den Problemen von morgen beschäftigt, ist am nächsten Tag zu müde, um sie zu lösen.

 

Fehler im Leben kann man durchstreichen, aber nicht ausradieren.

 

Zwei Freunde beim Fischen.
„Und? Wie findest du meinen geheimen Angelplatz?“
„Echt geil hier. Noch nicht mal die Fische kennen ihn!“

 

Im Wein findest du Weisheit.
Im Bier findest du Freiheit.
Im Wasser findest du Bakterien.
Entscheide richtig!

 

 

(Also manchmal ist das Ende des Tages halt schon sehr früh!!)

 

*************************************

 

Klug ist’s nicht, aber geil:

Wenn du DENKST, es geht NICHT MEHR,
PACK
deine SACHEN, fahr ans MEER.

 

 

Filmtipp aus meiner Kindheit/Jugend:

Rollerball (1975)

Regie:              Norman Jewison
Darsteller:        James Caan, Maud Adams, John Beck

Zu sehen auf:    Amazon Prime (ab 3,99)

Vor ca. 14 Tagen ist leider James Caan verstorben. Mir ist dieser bekannte Schauspieler vor allem aus den Filmen „Der Pate“ und eben „Rollerball“ in Erinnerung geblieben.
Rollerball war damals ein Kultfilm für uns, den wir uns im Hartberger Kino öfters angeschaut haben.
Er handelt von einer Zeit in der Zukunft (2018!!!), in der es keine Nationen, sondern nur mehr große Konzerne gibt, die sich auf jeweils ein Produkt spezialisiert haben. Sicherheit und Luxus sind für alle garantiert und statt Kriege gibt es das Spiel „Rollerball“.
Damals waren es vor allem die Kampfszenen bzw. das Spiel, das mich fasziniert hat.
Jetzt hat mir allerdings der gesamte Film, die Ausstattung, die damalige Vorstellung des Jahres 2018 und auch die Botschaft des Filmes mindestens genauso gut gefallen.
Also auf jeden Fall ein Tipp von mir, ihn sich (wieder) einmal anzuschauen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.